Kunst & Design
01.10.2019
Von Natalie de Ligt
Natalie sichtet und kommentiert für curt und euch das aktuelle Kunstgeschehen in der Metropolregion.
Kultur
01.10.2019
Von Dieter Stoll
Wie der zweite Nürnberger Anlauf für Leonard Bernsteins Ausnahmemusical „West Side Story“ zwischen Herzschmerz-Evergreens und Migrantenschicksal die Gegenwart sucht: zwei Opernstimmen wagen den Sprung in den Tanz-Wirbel.
Kultur

Von A. Radlmaier
Wir treffen uns am Klarissenplatz, weil Frank-Markus Barwasser, wenn er gegenüber bei Aufenthalten in Nürnberg nächtigt, die Aussicht auf das Neue Museum so gerne mag. Als Kulisse dient das Meisterstück von Volker Staab ohnehin. Und weil er schon da ist, entscheidet er sich – angefixt durch die King-Kong-Skulptur von Böhler & Orendt – spontan für einen Bummel durch Kunst und Design. Vorher sprechen wir über spätes Vaterglück und das ewige Leben des Erwin Pelzig.
Kultur
28.09.2019
Von Dieter Stoll
Staatstheater Nürnberg – Ceren Ercans Gruppentherapie im Istanbuler Waschsalon als deutschsprachige Erstaufführung in Regie von Selen Kara.
curt_102015_Mag
Korrektur!! Neues / Aktuelles
König Ubu / Stadttheater Fürth / Foto: Thomas Langer
STADTTHEATER FüRTH. Dieser einzige kleine Zusatz-Buchstabe, der als Verfremdungsmirakel in die Theatergeschichte eingegangen ist, darf gar nicht mehr mitspielen: In Jean Renshaws Inszenierung „König Ubu“ von und nach Alfred Jarry am Stadttheater Fürth gibt es weder „Merdre“ noch „Schreiße“, die so legendär verrückten Skandalbegriffe, wohl aber völlig unbefangen das drastische Originalwort. Was natürlich sowieso niemanden aufregt, heutzutage.  >>
VIU FLAGSHIPSTORE NüRNBERG. Mülltonnen quellen über, an den Stränden sammelt sich das Plastik aus dem Wasser, Millionen von 2-go-Bechern werden täglich weggeworfen. Verschwendung und Verschmutzung passiert natürlich auch bei uns, im wunderbaren Nürnberg.
Die Kids gehen bei Fridays4future auf die Straße … Und auch viele Erwachsene wachen auf - oder sind schon längst aufgewacht und haben ihr Leben geändert. Marisa Kohler versucht seit zwei Jahren ein Leben ohne Müll zu führen und berichtet darüber auf ihrem Blog www.myfairladies.net sowie über Instagram.  >>
THEATER SALZ + PFEFFER . Würgende Elektrokabel, aggressive Fernsehapparate, Schlangen, die Geldscheine spucken. Hört sich nach Horrorszenarien an (bis auf Letzteres vielleicht). Das Merlin Puppet Theatre aus Griechenland ist zu Gast im Theater Salz+Pfeffer und entführt uns mit allen Mitteln in eine düstere Welt.  >>
Willy Leithold
House of Laconya
Holger Edmeier, Foto: D. Mörgenthaler

Queer Art #2

Kultur  11.10.-31.10.2019 Von Kultur
SüDPUNKT. Fast drei Wochen lang gehört der Südpunkt in der Pillenreuther Straße ganz und gar der Queer Art. Das Team von Queer Franken organisiert die Ausstellung zum zweiten Mal. Sie verschafft damit einerseits Künstlerinnen und Künstlern Aufmerksamkeit, die schwul, lesbisch, bi, trans oder intersexuell sind – und bildet andererseits die Kunst an sich in ihrer großen schönen Vielfalt ab.  >>
Trollwut / Pulp Fiktion, Bonn
Nun ist es endlich da: Das erste Bid Book, mit dem sich Nürnberg als Kulturhauptstadt Europas 2025 bewirbt. Zunächst, so ist es Auflage der EU, auf Englisch. Eine deutsche Version soll im November folgen.  >>
SCHAUSPIELHAUS. Staatstheater Nürnberg – Ceren Ercans Gruppentherapie im Istanbuler Waschsalon als deutschsprachige Erstaufführung in Regie von Selen Kara.  >>
Artwork: Ella Loew
Preisträger „Lernanstoss“ 2018, Foto Jan Rygl / Stadt Nürnberg